Zum Inhalt springen
Was mich motiviert: Mich für Sie politisch zu engagieren.
Anja Altmann hält eine Rede beim DGB Foto: Anja Altmann

In meiner politischen Arbeit treffe ich viele Menschen aus unterschiedlichen Regionen und Lebensbereichen. Die Erkenntnisse aus diesen Gesprächen haben in mir den Gedanken und Wunsch geweckt, mich noch mehr für die Menschen aus meiner Region, aber auch darüber hinaus, einsetzen zu wollen. Nach intensivem Austausch mit Familie und Freunden ebenso wie mit Parteikolleg:Innen, stand dann die Entscheidung fest: Ich werde es angehen! Über Dinge reden ist wichtig und das Eine, aber es auch anzupacken ist noch wichtiger. Deshalb will ich Probleme nicht nur erkennen und benennen, sondern Ansätze entwickeln und Lösungen zur Umsetzung mitgestalten. Dabei sind meine Schwerpunktthemen:

  • Soziales,
  • Jugend und Familie,
  • Bildungspolitik,
  • Regionalentwicklung; hier besonders der öffentliche Nahverkehr und Wohnungsbau.

Aber auch die Umwelt und Landwirtschaft sind für mich elementare Zukunftsthemen. Die Wege, die jetzt mancherorts gewünscht werden, z.B. Ackerflächen zu Gunsten des Ertrages zu überdüngen, halte ich für falsch. Für mich gibt es hier keine einfachen Lösungen, da angesichts der Komplexität des Themas nach zukunftsweisenden Lösungen gesucht werden muss. Es lohnt sich hier besonders weitsichtig zu planen und zu handeln.

Anja Altmann gemeinsam mit den Nienburger Jusos Foto: Anja Altmann

Mit meiner beruflichen und politischen Erfahrung werde ich bodenständige und nachhaltige Politik für die Menschen machen. Meine ersten großen Ziele sind:

  • die Lernmittelfreiheit,
  • bezahlbare Wohnungen für alle,
  • Ausbau von bezahlbarem öffentlichen Nahverkehr und
  • eine gute Ärzteversorgung.

Mit meinem Einzug in den Landtag, werde ich mich niedersachsenweit für die Interessen der Menschen jederzeit engagiert einsetzen. Gerade wenn es schwierig und kompliziert wird, bin ich sehr beharrlich.